Sport Angebot 


Turnierhundesport:    Samstag 16:00Uhr 


 

Turnierhundesport ist ein Überbegriff, 
Daraus folgt „Leichtathletik mit dem Hund“ 


       - Vierkampf 1-3 (Gehorsam, Hürdenlauf, Slalom, Hindernisbahn)
       - Geländelauf 1000m, 2000m, 5000m
       - CSC (Combination- Speed- Cup)

und „Breitensport“

       - Shorty
       - K.O.- Cup

Mannschaftswettkämpfe sind der CSC und Shorty. Sie bestehen aus drei bzw. zwei Mensch/Hund- Teams, ähnlich wie beim Staffellauf.
Der K.O.-Cup ist ein Individueller Parcours in dem das Hund/Mensch-Team im Ausschlussverfahren gegen andere Teams antritt.
                                                                                  

  • IMG_1927
    IMG_1927
  • IMG_1915
    IMG_1915
  • IMG_1854
    IMG_1854
  • IMG_4147
    IMG_4147
  • IMG_4088_1
    IMG_4088_1
  • IMG_4031
    IMG_4031




























Agility:          Samstag 14:00 Uhr


  • 17917074_1365637673502894_1950678602_o
    17917074_1365637673502894_1950678602_o
  • 17965986_1365637553502906_1536181493_n
    17965986_1365637553502906_1536181493_n
  • 11886177_952978298097440_1010286507707148222_o
    11886177_952978298097440_1010286507707148222_o
  • 13681044_881393115297922_7361421049348716306_n
    13681044_881393115297922_7361421049348716306_n
  • IMG_1575
    IMG_1575
  • IMG_1609
    IMG_1609
  • IMG_1558
    IMG_1558
  • IMG_1556
    IMG_1556
  • IMG_1532
    IMG_1532




























Agility – was ist das? Agility ist – wie alle Arten im Hundesport – eine Team - Sportart. (Team: Mensch – Hund).

Agility, zu Deutsch Behändigkeit, Gewandtheit,ist eine aus England stammende Hundesportart. Es kommt bei diesem Sport auf die Schnelligkeit, Geschicklichkeit und die Bewegungsfreude Ihresvierbeinigen Freundes an.

Er und Sie werden durch diese Sportart geistig sowie körperlich gefordert! Beim Agility ist die harmonische Zusammenarbeit im Team Mensch – Hund sehr  wichtig. Ein guter Grundgehorsam ist unerlässlich!

Ihr Hund soll, ohne Leine, Halsband oder  andere Hilfsmittel – nur durch Ihre Stimme und Körpersprache geleitet – einen Hindernisparcours  möglichst schnell und fehlerfrei absolvieren! Hier ist die richtige Führung durch den Menschen gefragt! Der Parcours ist in 3 Leistungsklassen eingeteilt. Der Schwierigkeitsgrad variiert. In den Leistungsklassen wird nach 3 Größenklassen unterschieden. Die Hunde werden nach ihrer Widerristhöhe den Klassen Small, Medium und Large zugeordnet. Die Höhe der Hindernisse richtet sich nach den Größenklassen.

Der Agilityparcours besteht  aus  ca. 20 – 22 Hindernissen z.B.:

Sprunghindernisse:                    Hürden, Weitsprung, Reifen, Mauer

Kontaktzonenhindernisse:         Wippe, A – Wand, Steg

weitere Hindernisse:                   Tunnel, Sacktunnel, Slalom



Obedience:    Montag xx:xx Uhr 

 

O-bi-di-ens“ aus dem Englischen, heißt Übersetzt nichts anderes als „Gehorsam“ Man nennt es auch „Die hohe Schule der Unterordnung“
Hier geht es in erster Linie um Präzision, Harmonie, Bindung und freudige Zusammenarbeit zwischen Mensch und Hund. Es handelt sich um erzieherische und sportliche Aufgaben, welche eine artgerechte Entwicklung, die Intelligenz, die Gewandheit und das kooperative verhalten des Hundes zur Geltung bringt.

  • DSC_0569
    DSC_0569
  • IMG_0077x
    IMG_0077x
  • IMG_0076x
    IMG_0076x
  • IMG_0019
    IMG_0019
  • IMG_6756
    IMG_6756